Schulautonome Lehrplanbestimmungen

Die Erlassung schulautonomer Lehrplanbestimmungen obliegt dem Schulforum bzw. dem Schulgemeinschaftsausschuss (SGA). (SchOG ┬ž6 Abs.3)

Das Schulforum bzw. der SGA darf derartige Beschl├╝sse nur fassen, wenn mindestens zwei Drittel der Klassenelternvertreter und mindestens zwei Drittel der Lehrervertreter anwesend sind, bzw. im SGA zus├Ątzlich mindestens zwei Drittel der Sch├╝lervertreter.

Ein entsprechender Antrag gilt nur dann als angenommen, wenn mindestens zwei Drittel der anwesenden stimmberechtigten Klassenelternvertreter UND mindestens zwei Drittel der anwesenden stimmberechtigten Lehrervertreter UND im SGA ├╝berdies mindestens zwei Drittel der Sch├╝lervertreter f├╝r den Antrag stimmen. Keine Kurie kann somit die andere ├╝berstimmen. (SchUG ┬ž63a Abs.12 letzter Satz bzw. ┬ž 64 Abs.11 letzter Satz)

Durch schulautonome Lehrplanbestimmungen werden z.B. folgende M├Âglichkeiten er├Âffnet:

  • Erh├Âhung/Verringerung der Stundenzahl bestehender Pflichtgegenst├Ąnde
  • Einf├╝hrung zus├Ątzlicher Pflichtgegenst├Ąnde.

Diese ├änderungen d├╝rfen nur in dem vom zust├Ąndigen Bundesminister vorgegeben Rahmen erfolgen. Dieser Rahmen ist in jenem Teil des Lehrplans zu finden, der die Stundentafel(n) enth├Ąlt: "Erm├Ąchtigung f├╝r schulautonome Lehrplanbestimmungen"

Per Verordnung wurden k├╝rzlich alle Stundentafeln ge├Ąndert, sowie Erm├Ąchtigungs-Rahmen an das reduzierte Stundenkontingent angepasst bzw. neu eingef├╝hrt. Diese Verordnung tritt f├╝r alle Schulstufen mit 1.9.03 in Kraft. Siehe homepage des bm:bmk unter dem Stichwort Lehrplanverordnung: www.bmbwk.gv.at

Besonders wichtig:

Soweit es schulautonome Lehrplanbestimmungen erfordern, sind Kernanliegen in den Bildungs- und Lehraufgaben oder den didaktischen Grunds├Ątzen oder im Lehrstoff zu umschreiben. (SchOG ┬ž 6 Abs.2 lit.f)

Um eine ├ťberlastung der Kinder zu vermeiden, sollte bei jeder ├änderung der Stundenanzahl auch eine entsprechende ├änderung der Kernbereiche im Lehrstoffes erfolgen.

Insgesamt ist dabei auf die Erf├╝llung der Bildungsaufgabe zu achten.

D.h. Weniger Stunden in einem Gegenstand muss zwar auch mit weniger Lehrstoff gepaart sein, gleichzeitig ist festzulegen, in welchem anderen Gegenstand (mit erh├Âhter Stundenzahl) diese Kernbereiche abgedeckt werden m├╝ssen.

Stimmen Sie keiner schulautonomen Lehrplanbestimmung zu, die ausschlie├člich eine ├änderung der Stundentafel umfasst.

Schulautonome Lehrplanbestimmungen sind durch Anschlag an der Schule kundzumachen und danach bei der Schulleitung zu hinterlegen. Auf Verlangen ist Sch├╝lern und Erziehungsberechtigten Einsicht zu gew├Ąhren. (SchOG ┬ž 6 Abs.3)

Schulautonome Lehrplanbestimmungen sind der Schulbeh├Ârde erster Instanz (f├╝r VS und HS ist dies meist der Bezirksschulrat, f├╝r Bundesschulen &emdash;ausgen. jene, die direkt dem bmbwk unterstellt sind, der Landesschulrat) zur Kenntnis zu bringen, welche diese Bestimmungen zu ├╝berpr├╝fen hat.

  • Entsprechen die schulautonomen Lehrplanbestimmungen nicht der Erm├Ąchtigung (z.B. zu viele bzw. zu wenige Stunden f├╝r einzelne Gegenst├Ąnde) oder
  • werden durch die schulautonomen Lehrplanbestimmungen ├╝ber die Schule hinausgehende Interessen der Sch├╝ler und Erziehungsberechtigten nicht in ausreichendem Ma├če ber├╝cksichtigt,

So hat die Schulbeh├Ârde erster Instanz die schulautonomen Lehrplanbestimmungen (im erforderlichen Ausma├č) aufzuheben. (SchOG ┬ž 6 Abs.1)

Der zust├Ąndige Bundesminister hat f├╝r den Fall der Nichterlassung schulautonomer Lehrplanbestimmungen (oder deren Aufhebung) Lehrplanbestimmungen vorzusehen. (SchOG ┬ž 6 Abs.3 letzter Satz).

Nur f├╝r Berufsschulen kann der zust├Ąndige Bundesminister generell; f├╝r die anderen Schularten kann der zust├Ąndige Bundesminister nur in bestimmten Angelegenheiten, bestimmen, dass zus├Ątzliche Lehrplanbestimmungen statt von den einzelnen Schulen von den Landesschulr├Ąten zu erlassen sind erfolgen. (SchOG ┬ž 6 Abs.1 letzter Satz).

Wir fordern daher weiterhin nachdr├╝cklich, dass diese Bestimmungen eingehalten werden, und dass die Bundesministerin in der Lehrplanverordnung f├╝r die berufsbildenden Schulen Stundentafeln vorsieht f├╝r den Fall, dass keine schulautonomen Lehrplanbestimmungen bestehen.

Ilse Schmid