Gewaltprävention in der Schule

Jeder Mensch trägt Aggressionspotenziale in sich. Sie sind natürlich und gehören zum menschlichen Wesen. Beunruhigend sind die schleichend wachsende „ganz alltägliche Gewaltbereitschaft“, das fehlende Mitgefühl und die sinkende Hemmschwelle.



Das Ziel soll letztlich sein, Gewalt in der Schule nicht als etwas Unvermeidliches zu betrachten, sondern zu verringern bzw. letztlich einzudämmen!

Durch eigenes verantwortliches Handeln aller Schulpartner kann viel Gewaltpotenzial abgebaut werden.

Texte und Links zum Thema Gewaltprävention in der Schule
unterstĂĽtzen eine differenzierte Sichtweise von Gewalthandlungen durch SchĂĽler und kann in der direkten Auseinandersetzung mit Konfliktsituationen und bei der Planung und DurchfĂĽhrung von Projekten unter Einbeziehung aller Beteiligten wertvolle Anregung sein.


"Gewaltprävention in der Schule“ - Informationen und Materialien

Harald Aigner

Gewaltprävention - Broschüre

 

Was können Schulen tun, um Gewalt zu verhindern? von Dr. Josef Zollneritsch, Leiter der Abteilung Schulpsychologie im LSR für Steiermark