Liebe Leserinnen und Leser,

nach einer langen Pause ist nun wieder eine Ausgabe der Zeitschrift in Ihren H├Ąnden. Wir freuen uns, dass unsere Informationsschrift schon vielen abgegangen ist.

Das Tagesgesch├Ąft hat meine Zeit zu sehr in Anspruch genommen.
Insbesondere die Trainings mit Kindern, die in der Schule zu scheitern drohten, nahmen viel Zeit in Anspruch. Doch es hat sich gelohnt. Alles konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Auch die Beratung und Unterst├╝tzung von Elternvertretungen und Eltern bei schulischen Fragestellungen waren sehr vielf├Ąltig und haben unsere Arbeitsinhalte ma├čgeblich beeinflusst. Elternmitwirkung hat Wirkung, wenn Information und gemeinsame Ziele vorhanden sind.
Dabei nehmen Elternvereine eine wichtige Rolle ein

Das Thema Unterrichtsentfall ist immer noch aktuell. Wir bringen Ihnen dazu den Bericht einer Mutter, die auch aufzeigt, wie durch die vielen Unternehmungen die Unterrichtsarbeit nach Hause verlagert wird.

Dass diese Entwicklung nicht nur unbequem ist, sondern auch erhebliche Auswirkungen auf die Leistungen insbesondere von sozial schwachen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler hat, ist wissenschaftlich belegt.

Auch Kinder mit besonderen Bed├╝rfnisse finden im ├Âffentlichen Schulsytem nicht immer den erforderlichen Rahmen. So werden zB. Asperger-Kinder immer wieder in private Schulen abgegeben. Eltern stehen vor der Entscheidung: St├╝tzlehrer/in f├╝r ihr Kind im ├Âffentlichen Schulsystem aber eine Klasse mit unaushaltbar gro├čer Sch├╝lerzahl, oder private Schule mit Schulgeld und kleinen Klassen aber ohne Anspruch auf St├╝tzlehrerstunden.

Die Neue Mittelschule ist 3 Jahre alt. In ihrem vierten Jahr wird die Evaluierung stattfinden.

Diese bevorstehende Bewertung wirft mancherorts ihre Schatten voraus. Unsicherheit bei der Beurteilung der Leistungen bescherten uns zahlreiche Anfragen.
Eine Projektgruppe im bmukk hat dazu Richtlinien erarbeitet, die verbindlich sind.

Als wesentliche S├Ąule der Neuen Mittelschule wird das ÔÇ×Neue LernenÔÇť gesehen.
So stehen auch allen NMS sogenannte Lerndesigner/innen zur Verf├╝gung.
Ausz├╝ge aus dem in der NMS-Entwicklungsbegleitung dargelegten Konzept des Lerndesigns

Im Rahmen unserer Mitgliederaktion hatten Eltern kostenlos Gelegenheit, an der Veranstaltung ÔÇ×Herausforderung ElternÔÇť der Kirchlichen P├Ądagogischen Hochschule teilzunehmen.
Im Rahmen dieses Symposiums referierte auch der bekannte Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff.
Wir bringen ein Interview mit dem Titel Kinder wieder als Kinder sehen, erschienen in der Tageszeitung ÔÇ×Die PresseÔÇť.

Einige Buchtipps f├╝r gem├╝tliche Sommertage sind auf der letzten Seite zusammengefasst.

Wir danken Ihnen f├╝r das Interesse am Schulgeschehen und w├╝nschen Ihnen einen erholsamen Sommer.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Ilse Schmid