Kinder verstehen und motivieren: Erziehung und Schule aus Sicht der Gehirnforschung

Mittwoch, 14. M├Ąrz 2012, 18:00 bis 20:00 Uhr
in der Aula der P├Ądagogischen Hochschule Steiermark

Vortrag mit anschlie├čender Diskussionsm├Âglichkeit

Generell ist die Frage nach den Grundmotivationen des Menschen das durchgehende Thema seiner B├╝cher.
Er hat erforscht, dass das Gehirn prim├Ąr auf das Gelingen von zwischenmenschlichen Bindungen und sozialen Beziehungen ausgerichtet ist. ÔÇ×In der Erziehung ist es wichtig, dem Kind Zuwendung zu schenken und Ausgrenzungsakte zu vermeidenÔÇť, sagt Bauer.
Gleichzeitig gelte jedoch: ÔÇ×Kinder sollten schon fr├╝h lernen, soziale Regeln einzuhaltenÔÇť.
Er misst dem Einfluss der Erziehung darauf, wie sich ein Mensch entwickelt, neben der biologischen Grundausstattung eine gro├če Bedeutung zu.

Anmeldung erforderlich

bis l├Ąngstens 4. Februar 2012

birgit.muhr@phst.at