Schulautonome Tage

Fr├╝hzeitige Festlegung notwendig und zul├Ąssig!

Auf Grund zahlreicher Beschwerden von Eltern insbesondere an Pflichtschulen, dass die Festlegung der ÔÇ×HerbstferienÔÇť bzw. anderer ÔÇ×schulfreier TageÔÇť durch Schulforum bzw. SGA oft erst wenige Tage vorher erfolgt, wiederholen wir einige wesentlichen Passagen des Erlasses vom LSR f├╝r Steiermark vom 2. Oktober 2008 (GZ.: I Fe 1 / 8 ÔÇô 2008):

"Somit verbleiben im Bereich der allgemeinbildenden Pflichtschulen (mit F├╝nf-Tage-Woche) und im Bereich der AHS mit Unter- und Oberstufe und F├╝nf-Tage-Woche noch drei Tage pro Schuljahr, die durch das Schulforum bzw. den Schulgemeinschaftsausschuss autonom f├╝r schulfrei erkl├Ąrt werden k├Ânnen.

Ohne in die Kompetenz der zust├Ąndigen Schulpartnerschaftsgremien einzugreifen, schl├Ągt der Landesschulrat f├╝r Steiermark vor, zwei dieser drei bzw. f├╝nf Tage als Schulentwicklungs- bzw. Lehrerfortbildungstage zu verwenden, nach M├Âglichkeit einen Tag pro Semester.

Weiters wird angeregt, bei Schulen, die in einem ├Ârtlichen Nahebereich gelegen sind - auch schularten├╝bergreifend ÔÇô die Freigabe von Unterrichtstagen zu koordinieren, insbesondere dann, wenn es sich um mehrere aufeinander folgende Tage handelt oder wenn die freigegebenen Tage an gesetzlich schulfreie Tage anschlie├čen. Dies ist vor allem im Hinblick auf Familien, deren Kinder verschiedene Schulen besuchen, ein vordringliches Anliegen.

Die Entscheidung des zust├Ąndigen Schulgremiums ├╝ber schulautonom schulfreie Tage sollte m├Âglichst fr├╝hzeitig erfolgen, damit den Erziehungsberechtigten ausreichend Zeit f├╝r eine Planung dieser Tage zur Verf├╝gung steht.

So sollten etwa schulfreie Tage im Herbst, insbesondere bei mehreren aufeinander folgenden Tagen, bereits im vorangegangenen Schuljahr beschlossen werden.

Abschlie├čend wird darauf hingewiesen, dass Elternsprechtage, Lehrerkonferenzen, Qualit├Ątssicherungsprojekte, Teambesprechungen udgl. ausschlie├člich in der unterrichtsfreien Zeit (z.B. an freien Samstagen, Nachmittagen, Abenden) bzw. an hief├╝r schulautonom schulfrei erkl├Ąrten Tagen stattzufinden haben.
Ein Entfall von Unterrichtsstunden f├╝r die genannten Zwecke ist gesetzlich nicht gedeckt.

Sollte es dennoch aus wichtigen Gr├╝nden notwendig sein, einzelne Rand- oder Nachmittagsstunden entfallen zu lassen, sind diese im Rahmen einer rechtzeitig bekannt gegebenen Stundenplan├Ąnderung (┬ž 10 SchUG) hereinzubringen, wobei allerdings p├Ądagogisch unvertretbare Stundenblockungen zu vermeiden sind."

 

In der Sitzung des Elternbeirats im LSR, am 12. Dez. 2013, war diese Problematik auf der Tagesordnung.

In Anwesenheit der Amtsf├╝hrenden Pr├Ąsidentin des LSRs, des Amtsdirektors, von Schulaufsichtsorganen, ...wurde bekr├Ąftigt, dass eine zeitgerechte Beschlussfassung ÔÇô gegebenenfalls im vorhergehenden Schuljahr, wie auch im Erlass ausgef├╝hrt, gesetzeskonform und erw├╝nscht ist.

Erlass GZ.. I Fe 1 / 8 - 2008