Sicherheit ...in der bewegungsorientierten Freizeitgestaltung ganzt├Ągiger Schulformen

Bei der Gestaltung des Unterrichts in Bewegung und Sport bzw.

bei Bewegungs- und Sportangeboten im Rahmen der Freizeitgestaltung in ganzt├Ągigen Schulformen ist insbesondere auf die k├Ârperliche Sicherheit und Gesundheit der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zu achten (vgl. ┬ž 51 Abs 3 SchUG).

Es sind daher nur jene T├Ątigkeiten durchzuf├╝hren, deren Vermittlung (bzw. Inhalte) von der Lehrerin/dem Lehrer bzw. der Betreuungsperson auch unter objektiver Betrachtungsweise ausreichend beherrscht wird

(vgl. ┬ž 6 StGB, ┬ž 1299 ABGB, RS 15/2005 Aufsichtserlass 2005).

im Rundschreiben 16/2014 hat das bmbf eine Anleitung bzw. Auflistung zur Selbst-Einsch├Ątzung erstellt. F├╝r das sorgfaltsgem├Ą├če Handeln ist daher von der Lehrkraft bzw. Betreuungsperson im Einzelfall zu pr├╝fen, ob den dort aufgelisteten Aspekten (Fragen) ausreichend entsprochen wird.

´âż Besitze ich auf Grund meiner Ausbildung/ Fortbildung/ Berufserfahrung/ Eigenk├Ânnen und k├Ârperlichen Verfassung die erforderliche Qualifikation, bei den betreffenden (auch bei risikobehafteten) Sportaktivit├Ąten professionell agieren zu k├Ânnen?

´âż Kenne ich den aktuellen Stand der Wissenschaft, der Technik und der Lehrmeinung sowohl zur Sportart als auch zu deren Vermittlung?

´âż Besitze ich die f├╝r die betreffende Sportaktivit├Ąt ausreichenden Kenntnisse ├╝ber die Unterrichtsorganisation, den methodischen Aufbau, die Sportger├Ąte und deren spezifischen Gefahren, Sichern und Helfen, Erste Hilfe,ÔÇŽ?

´âż Bringen meine Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler die erforderlichen Voraussetzungen f├╝r die be-treffende Sportaktivit├Ąt mit (Alter, k├Ârperliche/psychische/geistige Reife, Vorkenntnisse, Erfahrung, Eigenk├Ânnen, Disziplin,ÔÇŽ)?

´âż Kann ich auf Grund meiner Erfahrungen mit den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern deren Verhalten in der jeweiligen (risikobehafteten) Situation richtig antizipieren?

´âż Lassen die ├Ârtlichen Gegebenheiten, der Zustand der Sportger├Ąte, die Gruppengr├Â├če, die ├Ąu├čeren Einfl├╝sse,ÔÇŽ ein sicheres Aus├╝ben der Sportaktivit├Ąt zu?

´âż Kenne ich die rechtlichen Rahmenbedingungen (z.B. Stra├čenverkehrsordnung, Pisten-regeln, Baderegeln, Bestimmungen zu Gruppengr├Â├čen,ÔÇŽ)?

´âż Kenne ich die f├╝r die Sportart erforderlichen Sicherheitsma├čnahmen?

´âż Ist die erforderliche (Sicherheits-)Ausr├╝stung vorhanden?